· 

Weihnachtsplätzchen aus Griechenland - Melomakarona

Melomakarona - das bedeutet so viel wie "Honigmakronen".

Es sind Plätzchen, die es zu Weihnachten bergeweise in griechischen Bäckereien gibt und die auch in jedem Haus hergestellt werden.

 

    • 240 ml Olivenöl
    • 120 ml Metaxa oder anderen Weinbrand
    • abgeriebene Schale von 1 Orange
    • 120 ml Orangensaft
    • 115 g Zucker
    • 325 g Mehl
    • 125 g Hartweizengrieß
    • 1 Eßl. Backpulver und 1 TL Natron
    • 1 TL Zimt und 1/2 TL gemahlene Nelke

Für den Sirup:

  • 70 g Walnusskerne, sehr fein gehackt

Zubereitung:

 

Backofen auf 160 Grad vorheizen. Olivenöl mit Metaxa, dem Zucker und Orangensaft sowie Orangenschale vermischen. In einer anderen Schüssel das Mehl mit Natron, Backpulver und den Gewürzen mischen und dann über die flüssige Öl-Zucker-Mischung sieben. Es ergibt sich ein relativ feuchter Teig, ich habe noch ca. 1-2 EL mehr Mehl dazugegeben. Mit den Händen alles gut verkneten. Aus dem Teig kleine "Bällchen" formen, in der Größe so etwas zwischen Walnüssen und Golfbällchen. Es sollten so um die 35-40 Plätzchen werden. 

Auf ein Blech mit Backpapier geben und mit einem kleinen scharfen Messer ein paar kleine Schnitte machen, um ein Muster zu bekommen. (Das hat bei mir, ehrlich gesagt, nicht so gut geklappt.) 

Etwa 20-25 Minuten backen.

In der Zwischenzeit den Sirup herstellen: Honig, Zucker und Wasser in einem kleinen Topf aufkochen. Falls Schaum entsteht, diesen etwas abschöpfen. Die Zimtstange hinzugeben. Dann auf kleiner Hitze etwa 10 Min. leise köcheln lassen.

Die inzwischen kalten Melomakarona auf eine große Platte geben und mit dem heißen Sirup begießen. Sie saugen den Sirup ich einiger Zeit auf. Zum Schluß mit den fein gehackten Walnusskernen betreuen und wer mag noch mit etwas Zimt. 

 

Übrigens:: wir sprechen hier ja von griechischen Weihnachtsplätzchen. Sie sind schon recht süß und etwas klebrig, wie es sich für griechische Süßspeisen gehört ....

 

Καλά Χριστούγεννα = Frohe Weihnachten!

Kommentar schreiben

Kommentare: 0